Faszination Pferd - Corinne Hauser | Pferdenetzwerk
Corinne Hauser

Faszination Pferd

Jeder der einen Eintrag auf Pferdekurse hat kann die fünf Interviewfragen beantworten und damit auf sich und sein Angebot aufmerksam machen.

Dieses Interview ist mit Corinne Hauser, Kilchberg

Erzähl etwas über Dich: Wer bist Du und wie hast Du zu Deiner Berufung gefunden?  

Nach jahrzehntelangen Teilnahmen an nationalen und internationalen Wettbewerben konnte ich mein Engagement in der Wirtschaft mit demjenigen um die Pferde nicht mehr vereinen. Ich musste klare Prioritäten setzen. Die Arbeit mit den Pferden gab mir weitaus mehr Energie, brachte mir mehr Spass und lehrte mich täglich Neues – also lag es klar auf der Hand, welchen Weg ich künftig einschlagen musste.

In einem Satz ausgedrückt: „Das Reiten bedeutet für mich das Formen und Gymnastizieren des Pferdes, damit es ein zuverlässiger, treuer und gesunder FREUND wird.“

Welche Ausbildungen hast Du gemacht?

IPV CH Gangartenrichter-Ausbildung, Tierhomöopathin ATN, Tierpsychologin ATN, REHA-Trainerin MRS (cerp), Betriebsökonomin FH, Diverse Führungs-, Motivation- und Menthaltrainings, viele - sehr viele verschiedene Reittrainings mit namhaften Westerntrainern, Dressurlehrern, Pat Parelli-Instruktoren, Springtrainings, Sitzlehre nach Meyners, vieles mehr und noch lange nicht am Ende...

Was fasziniert Dich an Deiner Arbeit, was macht Dich glücklich? 

Reiten ist die Suche nach Schönheit, Geradlinigkeit und Wahrheit. (Nuno Oliveira)

Die Pferde – der Mensch. Ich darf authentisch und individuell zusammen mit dem Reitschüler und Pferd an Themen arbeiten. Heutzutage gehen wir meiner Meinung nach viel zu wenig natürlich und geradlinig mit Tieren und Menschen um. Oft genug verbiegen wir etwas die Wahrheit...

Was macht mich glücklich? DIE PFERDE – ihr Verhalten – ihre Loyalität – ihre Sensibilität fasziniert und begeistert mich jeden Tag neu - egal welche Rasse. 

Auf was legst Du bei der Ausbildung besonderen Wert?

Meine Stärke ist es, Pferde unterschiedlichster Rassen, unter Berücksichtigung der psychischen und physischen Belastbarkeit von der Basis bis zur Reife trainieren und motivieren zu können. All meine Pferde haben anhaltend Freude an der Arbeit, eine ausserordentlich hohe Leistungsbereitschaft und Loyalität.

Es ist mir ein grosses Anliegen, die Reiter in eine Selbstständigkeit, mit genügend Hintergrundwissen, im Umgang rund um das Fluchttier Pferd zu leiten. Das Kriterium ist nicht der Reitstil, sondern immer die Harmonie und die Bewegungsqualität eines Reiterpaares.

Für mich ist das ganzheitliche Management rund um Pferd und Reiter unerlässlich – damit wir alle möglichst gesund bleiben und viel Spass haben können. Ich freue mich, mit Ihnen und Ihrem Pferd zusammenarbeiten zu dürfen.

Gibt es ein prägendes Erlebnis, dass Du uns noch erzählen möchtest?

Ein Pferd galoppiert mit seiner Lunge, hält durch mit seinem Herzen, gewinnt mit seinem Charakter. (Frederico Tesio)

Diesen Satz von Tesio habe ich mehrfach von verschiedenen meinen Pferden erleben dürfen. So ein Erlebnis ist das schönste Geschenk, nach intensiver jahrelanger Vorbereitung, Reflektionen, Unsicherheiten, Krankheiten und was da sonst noch Unvorhergesehenes auf einem zukommt.

Vielen Dank für die Beantwortung der Fragen.

Mehr über Corinne Hauser erfährst du auf ihrer Website.

Teile diesen Beitrag

Was meinst Du?

Abonniere den Ponyexpress

Schneller als jeder Meldereiter in vergangenen Tagen landet der Newsletter vom Pferdenetzwerk in Deinem Postfach. Du musst Dich nur für das kostenlose Abonnement eintragen.

Präsentiere Dich!

Du kannst Dich kostenlos beim Pferdenetzwerk eintragen und Dein Angebot unzähligen Pferdefreunden präsentieren. Mach mit! Werde Teil des Netzwerkes.