Interview mit Christine Stucki | Pferdenetzwerk
Christine Stucki - Pferdetraining Worblental

Interview mit Christine Stucki

Jeder der einen Eintrag im Pferdenetzwerk hat kann die Interviewfragen beantworten und damit auf sich und sein Angebot aufmerksam machen.

Dieses Interview ist mit Christine Stucki, Pferdetraining-Worblental.ch

Erzähl etwas über Dich: Wer bist Du und wie hast Du zu Deiner Berufung gefunden?

Mein Name ist Christine Stucki. Ich bin gelernte Kauffrau, aufgewachsen und wohnhaft im Worblental bei Bern. Mutter zweier Kinder (5 + 14 Jahre).

Das Wesen Pferd fasziniert und begleitet mich seit meiner Kindheit. Seit einem Autounfall und wiederkehrenden gesundheitlichen Einschränkungen, ist meine Spezialität die Vielseitigkeit des “Nicht-Reitens” und das Unterrichten von Pferd und Mensch.

Lass Dich entführen in die Welt der Partnerschaft und dem Dialog mit dem Pferd am Boden!

Ich besitze das Brevet. Seit 2009 setze ich die blauen und gelben Trainingsbalken ein. Seit 2012 erweitere ich laufend mein wertvolles Wissen, Erfahrung und das gute Auge als Schreiberin, Parcours-Bauerin und Richterin anlässlich der SFRV-Turniere, vormals Horseathlon und seit 2016 neu SFRV-HorseChallenge. Nicht zuletzt durfte ich im SFRV konstruktive Inputs zur Benotung an den Turnieren, zur Durchführung von Trainingsgruppen und der Richterausbildung einbringen. Ich freue mich auf die diesjährige SFRV-HorseChallenge Saison und weiteres Engagement.

Die Trainingsmethode Dual-Aktivierung habe ich im 2015 vertieft und mit der Promotion zur Trainerin abgeschlossen. 2016 faszinierte mich Gillian Higgins und ihr Anatomie Wissen und absolvierte ich den 1. Lehrgang Therapeutisches Dual-Aktivieren. Mit regelmässigen Theorieabenden bei Dr. Stefan Wachtarz oder Babette Teschen und anderen Anbietern erweitere ich laufend meinen Horizont.

Seit 2017 bin ich Kooperationspartner für die Schweiz vom Equiteam GbR in Braunschweig DE. Das Equiteam Sortiment besteht aus innovativen und pferdefreundlichen Produkten wie der Equizaum, Equizügel, Equilonge, Equitrio, Equiclick. Die Produkte sind in 23 verschiedenen Farben erhältlich und verfügen z.B. gerade beim Equizaum, Equitrio und Equizügel über durchdachte Module und mehrfache Einsatzmöglichkeiten.

Welche Ausbildung hast Du gemacht?

  • Kauffrau
  • Waldspielgruppenleiterin
  • Langjährige Trainerin und Richterin Volleyball
  • Coaching Ausbildung Swiss Olympic Verband
  • SFRV Richterin SFRV-Horse Challenge
  • Pony-Quadrillen Trainings
  • Zirkuslektionen bei Corina Wild
  • Trainerin für Dual-Aktivierung und Equikinetic
  • Lehrgang Therapeutisches Dual-Aktivieren ohne Abschlussprüfung
  • Regelmässige Weiterbildungen: Babette Teschen, Dr. S. Wachtarz, SFRV Angebote etc.

Was fasziniert Dich an Deiner Arbeit?

Die Entwicklungsgeschichte des freilebenden Pferdes bis zu seinem heutigen Dasein in der industrialisierten Welt fasziniert und betrübt mich zugleich.

Während meiner Arbeit im Unterricht oder der Beratung verblüffen mich unterschiedlichste Ansichten, Pferdehaltungen, Einsatzgebiete, Trainingsmethoden und Vermarktungen künstlicher und natürlicher Bedürfnisse von Mensch und Tier immer wieder auf Neue.

Ich lege grossen Wert darauf, den Kunden und Pferden wachsam zuzuhören. Offen zu bleiben für fremde Ansichten, Trainingsmethoden und Materialien. Kunden schätzen an mir, dass ich es verstehe, Brücken zu schlagen zwischen Bisherigem und Neuem; sei es Wissen, Reitstile, Einsatz von Trainingsmethoden und Material.

Auf was legst Du bei der Arbeit besonderen Wert?

Bei der Arbeit lege ich besonders Wert auf das Besprechen von Wünschen, bisherigen Erfahrungen, Ängsten, Motivationen und Zielen. Transparente klare direkte Kommunikation und achtsames Erfassen von Bedürfnissen, Stand der Ausbildung und gesundheitliche – körperliche und geistige Möglichkeiten von Mensch und Tier.
 
Sorgfältige schrittweise Arbeit und Umgang mit Mensch und Tier. Reflektion. Verarbeitung.
Einbezug abwechslungsreicher Beschäftigungsmöglichkeiten für Mensch und Pferd.
 

Gibt es ein prägendes Erlebnis, dass du uns noch erzählen möchtest?

In den letzten Jahren haben mich Vorkommnisse mit Ausbildnern und mitfahrenden Trainerkollegen und Kunden berührt und beschäftigt. Stichworte wie: Unfaire Beteiligung an Fahrkosten, zusätzliche Gebühren, Lernpferde und Patienten die abhandengekommen waren, nachträglich gestellte Erwartungen materieller oder marketingstrategischer Natur.

Solche Überraschungen möchte ich mir, meinen Kunden und Geschäftspartnern ersparen. Transparente, verbindliche Preise und schriftliche Vereinbarungen erleichtern die Zusammenarbeit.

Prägend und motivierend sind immer wieder die konstruktiven und positiven Kundenrückmeldungen. Vom Einsteiger, Freizeitreiter bis zum ausgebildeten Trainer die in Beziehung, Ausbildung und Training unterschiedliche Fortschritte erleben, Aha-Erlebnisse und Erkenntnisse geniessen, wie auch ambitioniertere Pferdemenschen, die erkennen, dass selbst ihr gut ausgebildetes (Sport-) Pferd mit den dualen Trainings wesentlich feiner reitbar ist und die vom Reiter geforderte Aufgabe gezielter erfüllen kann.

Mehr über Christine Stucki erfährst Du unter: Christine Stucki - Pferdetraining Worblental

Teile diesen Beitrag

Was meinst Du?

Abonniere den Ponyexpress

Schneller als jeder Meldereiter in vergangenen Tagen landet der Newsletter vom Pferdenetzwerk in Deinem Postfach. Du musst Dich nur für das kostenlose Abonnement eintragen.

Präsentiere Dich!

Du kannst Dich kostenlos beim Pferdenetzwerk eintragen und Dein Angebot unzähligen Pferdefreunden präsentieren. Mach mit! Werde Teil des Netzwerkes.