Spikes in Old Mac montieren

Montage von Spikes

Spezifikationen Hufschuhe:

Old Mac's G2 von hoofgroove.ch
Spikes: Standart Spikes Nr. 12 von cavale-schweiz.ch
Montageschlüssel: Grösse Nr. 12 von cavale-schweiz.ch

Natürlich können auch andere Hufschuhe verwendet werden. Der Montagevorgang wird sich dabei kaum verändern. Wichtig ist jedoch darauf zu achten, dass man die Schuhe mit Spikes oder Stollen versehen kann. Dies kann man beim Hersteller erfragen. Auch bei den Spikes kann varriert werden. So können auch Spikes der Grösse Nr. 11 oder solche eines anderen Herstellers verwendet werden. Wichtig ist jedoch die Eindringtiefe mit dem Profil der Hufschuhe zu vergleichen. Damit beim Einsatz am Pferd dann für das Pferd keine unangenehmen Druckstellen auftauchen. Ebenfalls sollte darauf geachtet werden die Spikes gleichmässig auf der Lauffläche eines Schuhs zu verteilen.






 

Um die Spikes in den Hufschuhen zu montieren ist ein wenig Vorarbeit nötig. Es empfiehlt sich aus verschiedenen Gründen mit einem Bohrer Grösse 4 vorzubohren. (Durchmesser des Schaftes) Jedoch nur 2-3mm tief. Danach wird die Spitze der Spirale in das Loch gesteckt und mittels des Adapters der Spike eingeschraubt. Dabei ist darauf zu achten, den Schuh sowie die Bohrmaschine gut festzuhalten damit man nicht abrutscht. Wichtig ist, dass die Bohrmaschine auf die langsamste Stufe eingestellt wird damit man den Spike schön ruhig einschrauben kann. Der Spike wird nun mit dem Kopf fest in den Schuh verschraubt so, dass nur noch die Spitze raus schaut. Wenn der Spike korrekt verschraubt ist empfehle ich besonders bei nicht neuen Schuhen eine Kontrolle der inneren Seite des Schuhs damit sich dort keine Unebenheiten auf der Sohle gebildet haben. Falls der Spike durch die Sohle dringt oder sich die Sohle aufwölbt, muss unbedingt auf kürzere Spikes zurückgegriffen werden oder ein Schuh mit einer dickeren Sohle verwendet werden. In diesem Fall empfehle ich keine Einlagen, da diese eine zu dünne Sohle meines Erachtens nicht ersetzen können.

Wenn ein zu grosses Loch vorgebort wird besteht die Gefahr, dass die Spirale sich nicht richtig in den Gummi des Schuhs einfressen kann. Was einen nicht gut sitzenden Spike zur Folge haben könnte. Wenn versehentlich durch die Sohle gebohrt wurde ist dies nicht besonders schlimm. Es ist lediglich nicht so schön und unpraktisch zum sauber halten des Schuhs. Fazit Wenn alle Punkte beachtet wurden und die Spikes in aller Ruhe montiert werden ist es kinderleicht und nimmt nur wenige Minuten in Anspruch. Wer sich trotzdem nicht traut oder keinen Adapter kaufen möchte der darf sich natürlich bei mir melden.

Viel Spass dabei! 

Fabienne Haus

 

Teile diesen Beitrag

Abonniere den Ponyexpress

Schneller als jeder Meldereiter in vergangenen Tagen landet der Newsletter vom Pferdenetzwerk in Deinem Postfach. Du musst Dich nur für das kostenlose Abonnement eintragen.

Präsentiere Dich!

Du kannst Dich für Fr. 2.00 (Jahresbeitrag Fr. 24.00) beim Pferdenetzwerk eintragen und Dein Angebot unzähligen Pferdefreunden präsentieren. Mach mit! Werde Teil des Netzwerkes.