• Bodenarbeit

Informationen

Dieser Kurs ist für Anfänger wie auch fortgeschrittene die gerne wieder einmal an der Basis üben oder für junge Pferde geeignet. Reitweisen und Rassen unabhängig sind alle herzlich Willkommen. Der Kurs findet an 3 aufeinander folgenden Daten (mit ca. ja 2 Wochen Pause dazwischen) statt. Die ersten 2 Tage finden in 2565 Jens statt und der dritte Tag auf dem Natur-Trail- in 3237 Brüttelen.
Daten:
03.08.2019 Morgen
17.08.2019 Nachmittag
04.09.2019 Abend

In diesem 3-teiligen Kurs werden wir lernen mit möglichst feinen Hilfen und zum Teil inneren Bildern unsere Pferde zu motivieren. Die Hindernisse gehen wir Schritt für Schritt an ohne die TeilnehmerInnen oder die Pferd zu überfordern. Die ersten 2 Teile des Kurses dienen der Vorbereitung auf das Training im Natur-Trail-Park.
Folgende Komponenten werden wir in diesem Kurs zusammen erarbeiten:
Timing,
Koordination,
Körpersprache
klare Hilfengebung ,
feine Hilfengebung,
die Pferde besser lesen lernen.


  • Bodenarbeit

Informationen

Dieser Kurs ist für Anfänger wie auch fortgeschrittene die gerne wieder einmal an der Basis üben oder für junge Pferde geeignet. Reitweisen und Rassen unabhängig sind alle herzlich Willkommen. Der Kurs findet an 3 aufeinander folgenden Daten (mit ca. ja 2 Wochen Pause dazwischen) statt. Die ersten 2 Tage finden in 3423 Ersigen statt und der dritte Tag auf dem Natur-Trail- in 3237 Brüttelen.
Daten:
10.07.2019
24.07.2019
14.08.2019

In diesem 3-teiligen Kurs werden wir lernen mit möglichst feinen Hilfen und zum Teil inneren Bildern unsere Pferde zu motivieren. Die Hindernisse gehen wir Schritt für Schritt an ohne die TeilnehmerInnen oder die Pferd zu überfordern. Die ersten 2 Teile des Kurses dienen der Vorbereitung auf das Training im Natur-Trail-Park.
Folgende Komponenten werden wir in diesem Kurs zusammen erarbeiten:
Timing,
Koordination,
Körpersprache
klare Hilfengebung ,
feine Hilfengebung,
die Pferde besser lesen lernen.


  • Bodenarbeit

Informationen

Die Gelegenheit für Lektionen mit Celina Harich (lizenzierte Trainerin Akademische Reitkunst nach Bent Branderup)
Am 28. und 29. März besteht die Möglichkeit, noch Lektionen mit Celina Harich zu buchen. Von der Bodenarbeit bis zum Reiten (je nach Niveau und Vorkenntnissen) ist alles möglich. Und das Tolle daran? Es ist gesunderhaltende, gymnastizierende Arbeit für Eure Pferde!
Paketangebot (z. B. für acht Reiter-Pferd-Paare und beliebig viele Theorie-Teilnehmer)
A) 1,5 Tage gefüllt mit 24 Einzellektionen und 4 x Theorie
pauschal 3‘000 CHF
oder
B) Zwei Nachmittage 14-20 Uhr mit je zwei einstündigen Theorie-Einheiten und einer Einzellektion pro Reiter-Pferd-Paar pauschal 2‘000 CHF
Einzellektionen ohne Paket auf Anfrage im Raum Zürich möglich.
Mehr Infos zu Celina und ihrer Arbeit auf www.celinaharich.com
Bei Interesse bitte ich um Nachricht bis zum 28. Februar 2019.

  • LeiterIn:

    Celina Harich (lizenzierte Trainerin Akademische Reitkunst nach Bent Branderup)
  • Standort:


  • E-Mail Adresse:

    antoniasiep@hotmail.com
  • Telefon:

    +41 78 911 97 61

  • Bodenarbeit

Informationen

Bei einem Horseathlon® Wettkampf steht die motivierte Mitarbeit des Pferdes im
Vordergrund. Damit beide, Pferd und Reiter an einem Horseathlon® Wettkampf Spass
haben und davon profitieren können, sollte man wissen welche Punkte wichtig sind. Wie
bewerten die Richter, wie sehen die verschiedenen Hindernisse aus, wie werden die
einzelnen Aufgaben geritten und wie bereite ich mein Pferd optimal auf den Wettkampf
vor. All diese Fragen werden an diesem Kurs beantwortet. Der Schwerpunkt an diesem
Kurs liegt jedoch am Erarbeiten der verschiedenen Hindernisse in allen drei Disziplinen
(Gelassenheit, Bodenarbeit, Trail/Dressur) mit dem Pferd und dem Reiter/Führperson.
Die Details der einzelnen Übungen in den drei Disziplinen finden sich auf der Webseite
www.horseathlon.ch Link Ausbildung/ 7 Säulen/ Kompetenzraster.
Cours

  • LeiterIn:

    Amélie Louis, Helmut Piller
  • Standort:

    IENA
    1580 Avenches
  • E-Mail Adresse:

    info@horseathlon.ch
  • Telefon:

    078 / 889 90 44

  • Bodenarbeit

Informationen

IMG_8285
.

Wollten Sie Ihrem Pferd schon immer mal den spanischen Schritt, das Kompliment oder Knien beibringen, oder es dazu bewegen, sich auf Kommando hinzulegen? Möchten Sie mehr Abwechslung in den Alltag bringen, Ihre Kommunikation vom Boden aus verbessern und sich und Ihr Pferd im Gelassenheitstraining schulen?
Dann ist dieser Kurs vielleicht genau das Richtige für Sie. Wir zeigen Ihnen, wie man eine feine Kommunikation vom Boden aus erarbeiten und einem Pferd verschiedene Zirkuslektionen beibringen kann. Zirkuslektionen eignen sich gleichermassen für Esel, Ponys, Maultiere und Pferde. Mit fortschreitender Übung werden die Tiere immer geschmeidiger, geschickter und gelassener und damit schöner und stolzer. Zirkuslektionen haben auch einen positiven Effekt für die reiterliche Weiterbildung eines Tieres und sind eine äusserst sinnvolle Trainingsmöglichkeit für Tiere, die aus irgendwelchen Gründen (Grösse, Krankheit) nicht mehr geritten werden können. Zirkuslektionen eröffnen neue Wege der Verständigung durch Körpersprache (die der Mensch erst lernen muss) und stärken das Vertrauen des Pferdes zum Menschen.
„Wem sich noch nie ein Pferd zu Füssen legte, der weiss nicht, wie weit Vertrauen gehen kann“.

Unterschiedliche Vorkenntnisse werden berücksichtigt. Wir holen Sie und Ihr Pferd da ab, wo Sie stehen und zeigen Ihnen, wie Sie Ihr Pferd Step by Step vertrauensvoll in eine höhere Schwierigkeitsstufe führen können.

  • LeiterIn:

    Stephanie Roth und Flavia Nef
  • Standort:

    Obererbootsberg 3071
    9230 Flawil
  • E-Mail Adresse:

    info@pferdezentrum-flawil.ch
  • Telefon:

    0796490665

  • Bodenarbeit

Informationen

Die medizinische Reitlehre nach Dr. Stodulka® vermittelt klar strukturiert und wissenschaftlich fundiert das gesunderhaltende Training von Pferden sowie das Aufbautraining von Pferden nach Verletzungen.

Das Erarbeiten der Versammlung erachtet Dr. Stodulka als zentral für die Gesunderhaltung eines Pferdes und dies nicht erst am Ende der Ausbildungsskala sondern bereits in der Grundausbildung. Im 3. Modul wird aufgezeigt welche körperlichen Blockaden gelöst werden müssen bevor ein Pferd fähig ist versammelnde Übungen auszuführen.

  • LeiterIn:

    Dr. Robert Stodulka
  • Standort:

    Mingerstrasse 3
    3000 Bern
  • E-Mail Adresse:

    info@npz.ch
  • Telefon:

    +49313361313

  • Bodenarbeit

Informationen

Mittels gezielten Bewegungsübungen an der Hand mobilisieren wir die Kruppe und lernen dem Pferd seine Hinterhand aktiv zu benützen, seinen Rumpf zu heben und sich zu verkürzen. Kurz: sich selbst zu tragen. Dadurch erreichen wir auch eine Lockerung der Lende und des Rückens, was zur langfristigen Gesunderhaltung des Pferdes beiträgt.

Ziel:
Gesunderhaltung des Pferdes, Kennenlernen von Übungen zur Mobilisation der Hinterhand, Einstieg in Seitengänge etc.

Inhalt:
2 Trainingseinheiten mit dem Pferd, 1 Theorieeinheit zur Biomechanik, Physiologie und dem natürlichen Bewegungsablauf des Pferdes

13.00-14.00 Trainingseinheit mit dem Pferd I
14.30-15.30 Theorieteil: Biomechanik und Co
16.00-17.00 Trainingseinheit mit dem Pferd II

Treffpunkt:
Dressurviereck/ Zelt / Couloir bei gutem Wetter

Tenue:
Kappzaum oder Zaum mit Zügel, Longe, Dressurgerte, festes Schuhwerk, Handschuhe

  • LeiterIn:

    Lea Städler
  • Standort:

    Mingerstrasse 3
    3000 Bern
  • E-Mail Adresse:

    info@npz.ch
  • Telefon:

    0313361313

  • Bodenarbeit

Informationen

Grundlagen der Bodenarbeit gemeinsam erarbeiten. Kommunikation zwischen Pferd und Reiter fördern, Technik Pferde vom Boden aus auf Gehorsam zu schulen. Gelassenheit von Pferd und Reiter schaffen in herausfordernden Situationen, Bsp. Flattervorhang, Brücke etc.

Ziel:
Vertrauen aufbauen, Situation gelassen meistern, Aufmerksamkeit und Respekt gewinnen, Pferd besser kennen lernen, Arbeit in Partnerschaft

Tagesablauf:
13.00-14.00 Trainingseinheit mit dem Pferd I
14.30-15.30 Theorieteil: Körpersprache und Lerntheorie
16.00-17.00 Trainingseinheit mit dem Pferd II

Treffpunkt:
Dressurviereck/ Zelt / Couloir bei gutem Wetter

Tenue:
Knotenhalfter, Longe, Strick, Stock oder Dressurgerte, festes Schuhwerk, Handschuhe

  • LeiterIn:

    Lea Städler
  • Standort:

    Mingerstrasse 3
    3000 Bern
  • E-Mail Adresse:

    info@npz.ch
  • Telefon:

    031 336 13 13

  • Bodenarbeit

Informationen

Vertrauen und Respekt statt Zwang und Konfrontation stehen im Zentrum von Lluis Arbeit und sind das Kernthema dieses Kurses. Die Bodenarbeit und Freiheitsdressur eignet sich ideal zur Schaffung einer vertrauensvollen Bindung zwischen Pferd und Mensch, so Lluis.

Mit viel Einfühlungsvermögen für beide Partner vermittelt Lluis viel praktisches Know-how. Trainiert wird insbesondere
der Umgang mit den eignenen Hilfen wie Körpersprache, Seil, Gerte und Stimme.

Im Kurs arbeitet Lluis individuell mit jedem Pferd/Besitzer Paar und vermittelt dem Ausbildungsstand und den
persönlichen Wünschen entsprechende Übungen und Hilfestellungen. Fokussiert werden Bodenarbeit mit Seil,
Freiheitsdressur und nach Wunsch Zirkuslektionen.

  • LeiterIn:

    Lluis Pell
  • Standort:

    Metzerlenstrasse 16
    4115 Mariastein
  • E-Mail Adresse:

    reiterparadies@bluewin.ch
  • Telefon:

    079 234 97 48

  • Bodenarbeit

Informationen

Die Basisarbeit an der Longe und am Boden stellt die Grundlage für eine lange und erfolgreiche Partnerschaft mit dem Pferd dar. Die medizinische Reitlehre nach Dr. Robert Stodulka bietet als geschütztes Ausbildungssystem ein Trainingssystem, das Perden in allen Sparten hilft, ihre Balance zu finden. In drei Trainingsphasen (Anpassungsphase, Übergangsphase, Feinmotorikphase) wird das Pferd zum leistungsfähigen und gesunden Athleten ausgebildet. In diesem Tagesseminar erfahren Sie von Dr. Robert Stodulka aus erster Hand mehr über das Lernverhalten des jungen Pferdes sowie über Biomechanik und die Technik, wie ein junges Pferd am Boden zu arbeiten ist, damit beide - Ross und Reiter - lange Freude aneinander haben. Aktive Teilnehmer mit eigenem Pferd bekommen von Dr. Robert Stodulka individuellen Unterricht und Anleitung, wie sie ihr Jungpferd vom Boden aus arbeiten können, um es optimal für seinen weiteren Weg als Reitpferd vorzubereiten.

Kursgebühr für Aktive mit eigenem Pferd: CHF 245.00
Kursgebühr für Zuschauer: CHF 85.00

Tagesboxen für Pferde sind vorhanden. Bitte wenden Sie sich bei Bedarf direkt an das Ausbildungszentrum für Mensch und Pferd von Andrea & Markus Eschbach

Für weitere Auskünfte und Anmeldungen wenden Sie sich bitte an Lara Rée, www.l Leichtigkeit-im-Reiten.ch

  • LeiterIn:

    Dr. med. vet. Robert Stodulka
  • Standort:

    Feldgüetliweg 7
    8706 Meilen
  • E-Mail Adresse:

    info@leichtigkeit-im-reiten.ch
  • Telefon:

    079 362 22 21

Seiten