• Gesundheit

Informationen

05.09.2020: Wie kann manuelle Therapie (Osteopathie / Chiropraktik) meinem Pferd helfen?

Dr. med. vet. Chantal Kraemer
(Fachärztin für Chiropraktik IVCA und Akupunktur IVAS)

Wie kann ich meinem Pferd bei Problemen im Bewegungsapparat helfen, damit es durchlässiger und rittiger wird? Vertiefen Sie Ihr Wissen rund ums Pferd und das Reiten!

Das aktuelle Wissen kombiniert Frau Dr. med. vet. Chantal Kraemer mit ihrer jahrelangen Erfahrung und Weiterbildung und ihrem Alltag in der Praxis rund ums Pferd.

Am Samstag 05.09, 2020, wird sie in der Hippomarché zu folgenden Themen referieren:
• Kurze Einführung in die Anatomie des aktiven und passiven Bewegungsapparates des Pferdes
• Funktionelle Neurologie des Pferdes
• Einführung und Unterscheidung von Osteopathie, Chiropraktik und Physiotherapie
• Bei welchen Pathologien kann die manuelle Therapie helfen?
• Wie kann ich Probleme im Bewegungsapparat (Rückenschmerzen, Lahmheiten) vorbeugen?

Diese Schulung erfolgt hauptsächlich in deutscher Sprache mit gleichzeitiger französischer PowerPoint-Übersetzung für unsere frankophonen Interessenten . Die Referentin ist bilingue und wird in beiden Sprachen Red und Antwort stehen.

  • LeiterIn:

    Dr. Chantal Kraemer - Hippomarché Murten
  • Standort:

    Schützenmatt 36
    3280 Murten
  • E-Mail Adresse:

    doris.fricker@hippomarche.ch
  • Telefon:

    0041768197667

  • Gesundheit

Informationen

In dieser begleiteten Online-Ausbildung erlernst du bequem von Zuhause aus die Original Englische Bach-Blütentherapie nach Dr. Bach, lernst die einzelnen Essenzen und ihre Wirkung kennen und wie sie für Menschen (Erwachsene/Kinder) und Tiere (vom Grosstier bis zum Kleintier, Vögel, Reptilien) richtig angewendet werden und was bei den verschiedenen Tierarten unbedingt auch beachtet werden sollte.

Inhalt
- Einführung in die Bach-Blütentherapie
- Kennenlernen der 38 Bachblüten im Detail und der Notfalltropfen
- Richtige Anwendung, Dosierung und Verabreichung bei Menschen und bei Tieren
- Giftige Zusatzstoffe für gewisse Tierarten kennenlernen und vermeiden
- Verschiedene Methoden zum Austesten
- Übungen und Fallbeispiele
- Rechtliche Aspekte zur Anwendung in der Schweiz, in Deutschland und Österreich
- Zusätzlich Skripte als PDF zum Ausdruck
- Zeitnahe Betreuung und Beantworten von aufgetauchten Fragen
-Zertifikat am Ende

Ziel
Nach dieser Ausbildung weisst du, wie Bachblüten in der Praxis angewendet, ausgetestet und verabreicht werden. Du kannst sowohl für dich, für deine Mitmenschen wie auch für Tiere Bachblütenmischungen zusammenstellen (privat oder gewerblich) und weisst auch, worauf du genau achten musst. In der Ausbildung wird geübt, damit du sicher wirst. Ein Zertifikat bei erfolgter Teilnahme rundet die Ausbildung ab.

Dauer
3 Wochen (sollte dieses Zeitfenster nicht reichen, darfst du dir nach Absprache auch länger Zeit lassen)

  • LeiterIn:

    Eva Müller, Bachblütenberaterin und THP
  • Standort:


    Online, bequem von Zuhause aus
  • E-Mail Adresse:

    info@tiersprache.com
  • Telefon:


  • Gesundheit

Informationen

- Rückenprobleme beim Reitpferd aus der Sicht des Tierarztes und Reiters
- Anatomische Grundlagen
- Wie kann es zu Rückenproblemen kommen?
- Woran erkennt der Reiter Rückenprobleme?
- Wie erkennt der Tierarzt Rückenprobleme?
- Was für Rückenkrankheiten gibt es?
- Was kann man dagegen unternehmen (Therapien heilend/vorbeugend): vom Reiter/Besitzer aus und aus tierärztlicher Sicht.
- Entstehung, Ursache, Feststellung und Behandlung von Lahmheiten, mit besonderem Augenmerk auf ganzheitlichen Methoden.
- Verschiedene Formen von Lahmheiten
- Erkrankungen, die zu Lahmheiten führen (können)
- Chronische / akute Lahmheiten
- Auf was achte ich bei der Ganganalyse?
- Videobeispiele von verschiedenen Lahmheiten

  • LeiterIn:

    Claudia Schebsdat
  • Standort:

    Weiherstrasse 6, SinTakt AG
    8566 Ellighausen
  • E-Mail Adresse:

    doris@sintakt.ch
  • Telefon:

    07943000931

  • Gesundheit

Informationen

Flexibles Taping oder auch Kinesitaping wird erfolgreich eingesetzt um Bewegungsabläufe zu unterstützen und zu optimieren. Die Tapes können auch Schmerzen am Bewegungsapparat lindern und die Selbstheilungskräfte des Körpers aktivieren. Der Kurs beinhaltet die Theorie der Anlage wie auch viele praktische Übungen.

  • LeiterIn:

    Claudia Schebsdat
  • Standort:

    Weiherstrasse 6, SinTakt AG
    8566 Ellighausen
  • E-Mail Adresse:

    doris@sintakt.ch
  • Telefon:

    07943000931

  • Gesundheit

Informationen

Sensomotorische Integration der Pferdehinterhand
Die Hinterhand als Motor des Pferdes - einfach gesagt, jedoch nicht immer ganz einfach! Im täglichen Training oft ein Thema und oft auch treten Fragen auf «Wie?»
Viele Bewegungsabläufe, Gewichtsaufnahme der Hinterhand und die Integration der Hinterhand lassen sich am Boden trainieren und dienen der Vorbereitung u.a. für das Reiten und Longieren.
Wir zeigen Dir einfache und wirkungsvolle Möglichkeiten, die Sensomotorik der Hinterhand zu verbessern, zu Integrieren und Bewegungsabläufe dadurch zu verbessern.
Kursleitung: Doris Süess

  • LeiterIn:

    Doris Süess
  • Standort:

    Weiherstrasse 6, SinTakt AG
    8566 Ellighausen
  • E-Mail Adresse:

    doris@sintakt.ch
  • Telefon:

    07943000931

  • Gesundheit

Informationen

Med. Grundwissen beim Pferd
Dich interessiert med. Grundwissen beim Pferd?
Kursinhalt: Bau und Funktion der verschiedensten Körperorgane (ausser Bewegungsapparat: Inhalt Kurs Anatomie und Magen-Darmtrakt: Inhalt Kurs Fütterung), Steuerung der wichtigsten Körperabläufe, Physiologische Daten des Pferdes, Merkmale eines gesunden Pferdes, Wichtige medizinische Fachausdrücke, Wirkungsweise einiger wichtiger Medikamentengruppen.
Kursziel: Gesundheitszustand eines Pferdes beurteilen können, Erkennen, wann ein Tierarztbesuch notwendig ist, Verstehen von medikamentellen therapeutischen Massnahmen.
Kursleitung: med. vet. Dorina Truniger

  • LeiterIn:

    Dr. med. vet. Dorina Truniger
  • Standort:

    Weiherstrasse 6, SinTakt AG
    8566 Ellighausen
  • E-Mail Adresse:

    doris@sintakt.ch
  • Telefon:

    07943000931

  • Gesundheit

Informationen

Pferdetraining unter Berücksichtigung anatomischer und biomechanischer Zusammenhänge
Drei interessante und lehrreiche Tage erwarten Euch. Interessante Theorie ergänzt und mit lehrreicher Praxis.
Claudia Schebsdat ist eine sehr engagierte Osteopathin und Reiter/Pferdekennerin. Im theorethischen Teil vermittelt sie die Grundlagen für ein erfolgreiches und individuelles Training. Die Praxis umfasst viele verschiedene Komponenten. In Demos werden eindrücklich Beispiele des Trainings gezeigt und kommentiert, biomechanische Zusammenhänge erklärt. Im praktischen Teil wird sie von Doris Süess, Pferdeausbildnerin und Leiterin von SinTakt, unterstützt.
Themen: Allgemeine Trainingslehre, Biomechanik der Grundgangarten, Bewegungsabläufe erklärt und biomechanische Schwerpunkte gesetzt. Muskelphysiologie, Pferderassen und deren Trainingsbedürfnisse, Einsatz von Hilfszügel nötig oder nicht?
Freue Dich auf viel wertvolles Wissen und interessante und lehrreiche Demos.
Kursleitung: Claudia Schebsdat, Osteopathin

  • LeiterIn:

    Claudia Schebsdat
  • Standort:

    Weiherstrasse 6, SinTakt AG
    8566 Ellighausen
  • E-Mail Adresse:

    doris@sintakt.ch
  • Telefon:

    07943000931

  • Gesundheit

Informationen

Für jeden Pferdebesitzer sind Verletzungen und Erkrankungen des Pferdes ein Schreckensmoment. Nach der Erstbehandlung der Pferde stellt sich dann jedoch schnell die Frage nach dem Wiederaufbau des Pferdes. Wie erreiche ich wieder den einstigen Trainingszustand? Gibt es durch die Verletzung oder Erkrankung Einschränkungen bei meinem Pferd? Ist REHA wirklich notwendig? Wie kann ich den Muskelaufbau optimal begleiten?

Viele Pferdebesitzer und Pferdebesitzerinnen sind mit der neuen Situation überfordert und wissen nicht, wie sie ihr Pferd optimal beim Wiederaufbau begleiten können. Dr. Thea Ryhner leitet im Nationalen Pferdezentrum die REHA Station und hat sich auf Bewegungstherapie spezialisiert. Sie erklärt Euch in diesem Seminar, wieso es wichtig ist, auch der Ursache der Verletzung bzw. Erkrankung auf den Grund zu gehen und weshalb ein gezielter Aufbau nach der Verletzung bzw. Erkrankung für die langfristige Gesunderhaltung Deines Pferdes eine Rolle spielen kann. Folgende Inhalte werden Dir in diesem Online-Seminar unter anderem näher gebracht:

Einführung in die Biomechanik des Pferdes
Medizinisches Bewegungstraining
Erarbeitung der Flexibilität und Mobilität
Übungen zur Erarbeitung der Beckenrotation, Schulterfreiheit, Biegung etc.
Weitere Therapiemassnahmen zur Verringerung von Verspannungen, Faszienverklebungen und eingeschränkten Bewegungsabläufen
Wie kann ein Rückfall vermieden werden?
Und vieles mehr erfährst Du in dem spannenden Vortrag von Dr. Thea Ryhner

  • LeiterIn:

    Dr. Thea Ryhner
  • Standort:

    Mingerstrasse 3
    3000 Bern
  • E-Mail Adresse:

    info@npz.ch
  • Telefon:

    0313361313

  • Gesundheit

Informationen

Dr. Thea Ryhner ist erfahrene Tierärztin im Nationalen Pferdezentrum und hat sich im Bereich Phytotherapie (Pflanzenheilkunde) weitergebildet. Sie zeigt uns, welche Behandlungen sich bewährt haben und stellt Beispiele aus der Praxis vor. Lerne, wie Arzneipflanzen sinnvoll für die Pferdegesundheit eingesetzt werden können:

Welche Kräuter helfen dem gestressten Magen?
Für was ist Brennnessel und Fenchel gut und wie können sie eingesetzt werden?
Wie kannst Du Deinem Pferd bei Verdauungsstörungen helfen?
Ist Leinsamen tatsächlich so gut für den Magen?
Sind Kamillen- und Minzentee auch für Pferde wohltuend?
Und vieles mehr erfährst Du in dem spannenden Vortrag von Dr. Thea Ryhner. Der Vortrag kann per YouTube verfolgt werden und Du hast die Möglichkeit Fragen zu stellen, die im Anschluss an den Vortrag von Thea Ryhner beantwortet werden. Wenn Du Dich angemeldet und das Kursgeld einbezahlt hast, erhältst Du eine “offizielle” Einladung an das Online-Seminar mit den Zugangsdaten etc.

  • LeiterIn:

    Dr. Thea Ryhner
  • Standort:

    Mingerstrasse 3
    3000 Bern
  • E-Mail Adresse:

    info@npz.ch
  • Telefon:

    031 336 13 13

  • Gesundheit

Informationen

Muskelverspannungen können zu starken Schmerzen beim Pferd führen und damit auch zu Unrittigkeit, Widerwilligkeit, Steifheit sowie eingeschränktem Muskelaufbau. Deshalb ist es wichtig, Muskelverspannungen frühzeitig zu erkennen, die Ursachen zu eruieren und die Verspannungen zu lösen. Eine sehr gute, uralte Methode zur Lösung von Muskelverspannungen und Faszienverklebungen ist das sogenannte Schröpfen. In diesem Online-Seminar erfährst Du mehr zur Anatomie des Pferdes, wie Muskelverspannungen entstehen und mehr über die vielseitige Heilmethode des Schröpfens, die nicht nur den Muskelaufbau fördert, sondern unterstützt durch die vermehrte Durchblutung und Lymphdrainage auch die Selbstheilungsprozesse. Fachärztin für Pferde Dr. Désirée Huber wird mit Dir folgende Themen näher bringen:
Grundlagen der Anatomie des Pferdes im Rumpfbereich: Muskeln, Faszien, Knochen und deren Funktionen
Muskelverspannungen beim Pferd – erkennen und verstehen
Ursprung des Schröpfens – eine uralte Heilmethode aus dem fernen Osten
Was bewirkt das Schröpfen? Wann ist es sinnvoll und wann nicht?
Beispiel aus der Praxis mit Videos
Beim Online-Seminar wirst Du die Möglichkeit erhalten mithilfe eines Live Chats Fragen zu stellen, die durch unsere Tierärztin Désirée Huber direkt beantwortet werden. Wenn Du Dich angemeldet und das Kursgeld einbezahlt hast, erhältst Du eine “offizielle” Einladung an das Online-Seminar mit den Zugangsdaten etc.

  • LeiterIn:

    Dr. Désirée Huber
  • Standort:

    Mingerstr. 3
    3006 Bern
  • E-Mail Adresse:

    info@npz.ch
  • Telefon:

    0792847500

Seiten