Veranstaltungsberichte | Pferdenetzwerk
SFRV HORSECHALLENGE®

Das Freizeitpferd im Zentrum

Kristina Gau, als Vertreterin des OKs, bestehend des weiteren aus Anita Trachsel und Gerhard Stiegler, eröffnete das Symposium in der Reithalle. Gleich danach startete die erste Vorführung mit der relativ neuen Sportart Horseagility. Zwei Shetlandponys und zwei Pferde zeigten mit ihren Führerinnen, was alles möglich ist, wenn Mensch und Pferd vertrauensvoll zusammenarbeiten.
Kinderreitlager im Stall Christa

Kinder Reitferien im Stall Christa

In den Frühlingsferien fand im Stall Christa eine KinderReitwoche statt. Nachdem die Kinder sich untereinander vorgestellt hatten, ging es ans Pflegepony verteilen ( jedes Kind hatte ein eigenes Pony für die ganze Woche, das es verwöhnen durfte). Die Zeit verging in dieser Woche wie im Flug! Nebst dem Reiten aus der Körpermitte ( Centered Riding, nach Sally Swift) übten sich die Kinder in der[nbsp] TTEAM Bodenarbeit ( nach Linda Tellington - Jones).
Fortbildung Centred Riding

Centered Riding Lehrer Fortbildung, Stall Christa

Peggy Brown ritt mit einem "Chnoche - Gwändli" auf Schulpony Callum. Sie demonstrierte den guten Sitz und sofort wurde Callum rund, kam selber an den Zügel, beide waren in Harmonie unterwegs. Wenn Peggy Reiterfehler machte, quittierte dies Callum in seiner eigenen Haltung, zuweilen stoppte er aus dem Trab und drehte seinen Kopf nach hinten, Ohren angelegt, wie um zu fragen: "Was soll DAS denn ?!"
Sitzkurs bei Andrea Andrighetto, reitersitz.ch

In 2 Tagen viel gelernt

Diese Woche war es endlich wieder soweit und wir hatten den zweiten Kurs bei Andrea. Nachdem wir so lange warmes Wetter hatten war ausgerechnet für diesen Dienstag/Mittwoch ein Temperatursturz vorhergesagt und Regen. Aber wir hatten wieder einmal unglaubliches Wetterglück. Es war zwar kalt, aber meist sonnig und so konnten wir auf dem Platz reiten und mussten nicht in die Halle ausweichen.
Am Longenkurs von Babette Teschen

Longenkurs bei Babette Teschen

Am ersten Tag arbeiteten wir alle 2 mal etwa 30 Minuten mit unseren Pferden. Babette fragte jede was sie schon gemacht hätte und holte uns genau dort ab wo wir standen. Wir alle hatten schon nach dem Longenkurs gearbeitet und so ging es gut auch ohne den Theorieteil, den Babette sonst vorher macht. Für die erste Teilnehmerin war es schon der zweite Longenkurstag, da sie den ersten bei einem andern Kurs gemacht hatte und so konnte sie schon auf höherem Niveau einsteigen. Also wirklich eine tolle individuelle Betreuung.

Abonniere den Ponyexpress

Schneller als jeder Meldereiter in vergangenen Tagen landet der Newsletter vom Pferdenetzwerk in Deinem Postfach. Du musst Dich nur für das kostenlose Abonnement eintragen.

Präsentiere Dich!

Du kannst Dich kostenlos beim Pferdenetzwerk eintragen und Dein Angebot unzähligen Pferdefreunden präsentieren. Mach mit! Werde Teil des Netzwerkes.

Jahresbeitrag

Danke für Deine Unterstützung


Jetzt via PayPal bezahlen