Der Nothelferkurs für das Pferd


Informationen

In drei Kurseinheiten lernst Du die wichtigsten Grundlagen, was in einem Notfall beim Pferd zu tun ist. Das Tierarztteam des Nationalen Pferdezentrums unter der Leitung von Dr. Beat Wampfler weiss genau, wie bei einem Unfall, bei einer Verletzung oder bei einer Vergiftung gehandelt werden muss und wann es ratsam ist, den Tierarzt zu rufen.
Mit Übungen direkt am Pferd, von der Wundpflege bis zur Erkennung von Lahmheiten, wirst Du das theoretisch Gelernte unmittelbar in die Praxis umsetzen. Profitiere von der jahrelangen Erfahrung unserer Tierärzte und bereite Dich auf den Fall aller Fälle vor – Deinem Pferd zuliebe.

Kursinhalte:

2. März 2019 9.00-12.00
Die Grundlagen: das gesunde Pferd
• Wann ist mein Pferd gesund – wann krank?
• Erkennung von Krankheitssymptomen
• PAT-Werte mit Übungen
• Gesunderhaltung des Pferdes – mental und körperlich

23. März 2019 9.00-12.00
Die erste Hilfe: das verletzte und lahme Pferd
• Erkennung von Lahmheiten
• Erste Hilfe bei Verletzungen
• Verbandslehre mit Übungen

6. April 2019 9.00-12.00
Der Notfall: das kranke Pferd
• Erkennung und Beurteilung von Notfällen
• Krankheitslehre – von der Kolik bis zu Vergiftungen
• Therapiebeispiele bei Erkrankungen – Einblick in die Alternativmedizin

Datum

Samstag, 2. März 2019 (Ganztägig) bis Samstag, 6. April 2019 (Ganztägig)
Anmeldeschluss
Sonntag, 17. Februar 2019
Seite des Veranstalters
  • LeiterIn:

    Beat Wampfler
  • Standort:

    Mingerstrasse 3
    3000 Bern
  • E-Mail Adresse:

    info@npz.ch
  • Telefon:

    031 336 13 13
  • Kosten

    280.- CHF / Teilnehmer inkl. Unterrichtsmaterial (Teilnehmer, die in den Berufsbildungsfonds Pferdeberufe einzahlen erhalten einen Rabatt, s. Homepage)
  • Dokumente: